Pampers Premium Protection Active Fit

Passform
Bleiben länger trocken ohne durchzuhängen

Trockenheit
Bis zu 12 Stunden Trockenheit

Pampers® Premium Protection™ Active Fit

PAMPERS ACTIVE FIT IM TEST

Heute haben wir einen klassischen Testbericht für euch. Dieses Mal einen Windeltest. Wir durften nämlich die neuen Pampers Active Fit ausprobieren. Und bei solchen Aktionen sind wir immer gern und sofort dabei, weil solche Produkttests wirklich interessant sind und Spass machen.

An dieser Stelle möchte ich gern noch mal vorab betonen, dass bei derartigen Testberichten keine Meinung gekauft wird. Man probiert das Produkt wirklich frei aus und schreibt anschliessend ganz offen und ehrlich darüber. =)

Die neuen Pampers Active Fit Windeln aus der Premium Protection Reihe sind noch weicher, trockenerer, elastischer und atmungsaktiver als ihre Vorgänger. Laut Pampers sind sie die Windeln mit der grössten Bewegungsfreiheit für Babys und Kleinkinder. Im Handel sind sie seit Mitte Januar 2015 erhältlich. ​

Als die Probepäckchen bei uns eintrafen, habe ich die Windeln erst mal neugierig ausgepackt und sie anschliessend ausgiebig begutachtet und betastet. Die Windeln sind wirklich sehr dünn, … also nicht so voluminös wie viele andere Windeln.

Das Design ist schlicht und niedlich. Die Windeln fühlen sich sowohl innen als auch aussen sehr weich an und die Bündchen sind in der Tat sehr flexibel und elastisch. Damit meine ich, dass sie nicht so wirken, als ob sie sich beim Tragen in die Haut einschnüren könnten.

Wir haben uns dann überlegt, den klassischen Trockenheitstest aus der Fernsehwerbung einmal nachzustellen.

Dafür legten wir eine von Lottes üblichen Windeln, eine Pampers Active Fit, zwei Taschentücher und zwei Behälter bereit. Letztere füllten wir mit gefärbtem Leitungswasser.

Ich war wirklich sehr neugierig, ob dieser Test genauso verlaufen würde, wie es in den Werbespots versprochen wird. Denn bekanntlich ist es ja (leider) oft so, dass Werbung viele Produkte positiver und besser darstellt als sie es am Ende tatsächlich sind. Das führt beim Nachkaufen dann oft zu Ärgernis und Frustration.

Daher fand ich die Idee, den Trockenheitstest aus der Pampers Werbung nachzustellen, ganz lustig. =)

Micha half mir dabei, damit ich das Ganze zeitgleich in einer kleinen Fotoserie festhalten konnte.

Wir schütteten exakt die gleiche Menge Flüssigkeit in beide Windeln. Danach warteten wir ein paar Sekunden, bis beide Windeln die Flüssigkeit vollständig aufgesogen hatten. Anschliessend pressten wir je ein Taschentuch auf die Windelinnenflächen.

Das Ergebnis war erstaunlich. Wir waren wirklich überrascht, dass der Test tatsächlich genauso ausfiel wie in der Werbung dargestellt. Wir sind solchen Dingen gegenüber nämlich immer sehr skeptisch.

Aber es ist wirklich wahr: Das Taschentuch auf der Pampers Active Fit blieb gänzlich trocken. Das auf der „Konkurrenz-Windel“ nässte sofort durch. Und das, obwohl Lotte normalerweise sogar eine Nummer grösser trägt, was bedeutet, dass die linke Drogerie-Windel ja eigentlich sogar mehr Fassungsvermögen haben sollte als die rechte Pampers.

Das wollten wir genauer wissen bzw. das Ganze noch mehr ausreizen.

Wir schütteten also noch mal(!) die gleiche Portion Wasser auf beide Windeln. Anschliessend stemmte Micha sich mit richtig viel Kraft auf beide Windeln.

Und auch dieses Ergebnis überzeugte.

Das linke Taschentuch war nun schon richtig nass, das rechte immer noch weitestgehend trocken. Beim Nachfühlen mit den Fingern bekam man bei der Konkurrenzwindel sofort klamme Hände, bei der Pampers blieben die Hände trocken.

Wenn man das nun auf Babys Po überträgt, ist natürlich klar, welche Windel hier deutlich besser abschneidet.

***

Wirklich beeindruckend! Ich hätte es – ganz ehrlich – selbst nicht gedacht. Nach diesem Test bin ich aber wirklich am Überlegen, wieder auf Pampers umzusteigen – für unser Krümelchen.

Lotte ist natürlich momentan dabei, trocken zu werden. Darum trägt sie auch Höschen windeln und wird diese wohl nicht mehr lange brauchen. Sie geht zwischendurch nämlich schon ganz toll auf die Toilette. Aber für uns beginnt nach Krümelchens Geburt ja schon bald eine neue Windelzeit.

Beim Wickeln und Tragen machen sich die Pampers Active Fit übrigens ebenfalls super. Sie sind sehr elastisch und scheinen sehr bequem zu sein. An Beinen, Bauch und Po schnürt sich auch nach langer Tragezeit nichts ein. Und der Popo bleibt tatsächlich trocken.

Für Micha und mich war der Test wirklich sehr aufschlussreich. Und wir sind wirklich ganz unbefangen an die Sache herangegangen. Nach dem Trockenheitstest haben wir sogar überlegt, dass es eigentlich ganz interessant wäre, weitere Werbespots zu Hause nachzustellen. Mich würden da jedenfalls so einige Produkte sehr reizen. =)

  • Google+ Social Icon
  • Facebook Social Icon

www.Drogerie-Discounter.ch I Powered by Multishops Adama I Heinrichstr. 9 I 8610 Uster

pampersdiscount@adama.ch I 043 317 17 17

© 2017 - 2019 by Multishops Adama I Website ceated by www.meinwww.ch I Webagentur & Webdesign Uster, Zürich